INNOPROJEKT GmbH
Probenzing 42
A-4941 Mehrnbach
Österreich / Austria



Kontakt
:
Norbert RENETZEDER
Tel.: +43 664 881 959 17
office@lufttechnische-anlagen.com

 

 


Warmlufterzeuger

Nordluft Gasa Therm - Gas-Warmlufterzeuger

3 Gerätereihen für die Erfüllung Ihrer individuellen Anforderungen.

GasaTherm B / F mit 1-stufigem Brenner und Ventilator
GasaTherm K mit modulierendem Brenner und 3-stufigem Ventilator
GasaTherm G (Brennwert) für kondensierende Betriebsweiseund 3-stufiger Ventilator.

GasaTherm K / G
Kompaktgerät für Wandmontage mit besonders leisem, mehrstufigem Axialventilator und direktem Ausblas mit indiviuell einstellbaren Ausblaslamellen. Patentierter Wärmetauscher, Brennkammer und Brenner komplett aus Edelstahl mit vollautomatischer Zündung. Gerät mit Vormischbrenner. Auf der Rückseite befinden sich getrennte Stutzen für die Abgasführung und die Verbrennungsluftansaugung. Die Geräte sind u.a. als Außenwandgeräte geeignet (Bauvorschriften der Länder beachten!

GasaTherm K mit einem stufenlosen Modulationsbereich zwischen 60 und 100%. Wirkungsgrade bis über 96%. Lieferung einschl. Modulationsregler.

GasaTherm G mit einem erweiterten Modulationsbereich zwischen 35 und 100%. Wirkungsgrade bis über 105%. Lieferung einschl. Modulationsregler und Siphon.

GasaTherm B / F
Kompaktgerät für Wand- oder Deckenmontage mit besonders leisem Axialventilator und direktem Ausblas mit indiviuell einstellbaren Ausblaslamellen. Patentierter Wärmetauscher, Brennkammer und Brenner komplett aus Edelstahl mit vollautomatischer Zündung. Gerät mit Vormischbrenner. Auf der Rückseite befinden sich getrennte Stutzen für die Abgasführung und die Verbrennungsluftansaugung. Die Geräte sind u.a. als Außenwandgeräte geeignet (Bauvorschriften der Länder beachten)!

Stichwort: Bodenheizeffekt
Der Warmluftstrom erhält unterschiedliche Temperaturen, was den sog. "Bodenheizeffekt" ausmacht. Über der unteren wärmeren Luft wird eine kühlere obere Luftschicht ausgeblasen, die den Warmluftstrom unten hält. Dies bedeutet Wärme dort, wo sie gebraucht wird: am Boden und nicht unter dem Dach. Gleichzeitig erhöht dies auch noch die Wurfweite der Geräte.

 

Weitere Informationen finden hier